Termin Details


Zwischen Isartorplatz, Blumenstraße und dem Alten Südlichen Friedhof lebten vor dem Zweiten Weltkrieg
wohl die meisten jüdischen Bürger Münchens, größtenteils aus Osteuropa zugewandert. Hier finden sich zwar nicht die ältesten Spuren einer jüdischen Ge-meinde, dafür aber zahlreiche Geschäfte, Gebetsstu-
ben, Vereine und Wohnungen, die vom regen jüdischen Leben im Viertel zeugen. Dem wollen wir mit dieser Führung folgen.
Referentin: Adelheid Schmidt-Thomé

In Kooperation mit: ASZ Isarvorstadt und Ausländischer Elternverein München e.V.

Treffpunkt: ASZ Isarvorstadt, Hans-Sachs-Straße 14
Teilnahme kostenlos
Anmeldung bis 18.11. unter: Tel. 089 232398840 oder asz-isarvorstadt@caritasmuenchen.de